• Zielgruppen
  • Suche
 

Deutsche Dendrologische Gesellschaft verleiht Camillo-Schneider-Preis an Frau Dr. Mona Quambusch

Dr. Mona Quambusch wird mit dem Camillo-Schneider-Preis ausgezeichnet [Foto: Dr. Mirko Liesebach]
Dr. Mona Quambusch wird mit dem Camillo-Schneider-Preis ausgezeichnet [Foto: Dr. Mirko Liesebach]

Nur für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten zur Gehölzkunde (Dendrologie), vergibt die Deutsche Dendrologische Gesellschaft e.V. (DGG) ihren Camillo-Schneider-Preis.

Frau Dr. Mona Quambusch hat genau dies geschafft: Für ihre Dissertation, die sie am Institut für Gartenbauliche Produktionssysteme, Abteilung Gehölz- und Vermehrungsphysiologie anfertigte, erhielt sie jetzt den mit 2.500 Euro dotierten Preis.

In ihrer Arbeit analysierte sie endophytische Bakterien in schnellwachsenden Prunus avium (Vogelkirsche)-Genotypen während der In-vitro-Vermehrung. Unter der Betreuung von Dr. Melanie Bartsch und Prof. Dr. Traud Winkelmann kam sie dabei zu dem Schluss, dass einige der untersuchten Bakterien das Wachstum fördern und die Vermehrung positiv beeinflussen können.