• Zielgruppen
  • Suche
 

Masterstudium Pflanzenbiotechnologie (M. Sc.)

Neu ab WiSe 2018/19

Ab dem Wintersemester 2018/19 wird der Master Pflanzenbiotechnologie mit drei verschiedenen Vertiefungsrichtungen/Schwerpunkten (Majors) angeboten. Zur Auswahl stehen dann folgende Majors: Pflanzenmolekularbiologie, Pflanzenphysiologie und Pflanzenproduktion.

 

Das zweijährige Masterstudium umfasst unabhängig vom Major insgesamt 120 Leistungspunkte (LP) und besteht aus

  • einem Pflichtbereich – 30 LP
  • einem Wahlpflichtbereich – 60 LP
  • und der Masterarbeit – 30 LP

 

Jedes Modul aus dem Wahlpflichtbereich ist einem oder mehreren Major/s zugeordnet. Über die Wahl der Module erfolgt letztlich die Wahl des Majors je nach Interesse. Dabei muss allerdings beachtet werden, dass mind. 36 LP der insgesamt 60 LP aus einem der drei Vertiefungsbereiche erbracht werden müssen. In dem gewählten Major werden der Pflichtbereich und die Masterarbeit absolviert. Mit der Anmeldung der Masterarbeit wird einmalig der gewählte Major festgelegt. Von diesem gewählten Major müssen dann mind. 36 LP innerhalb der Wahlpflichtmodule eingebracht werden.

Spezialisierung

Die freie Wahl der Module aus dem Mastermodulangebot der drei Vertiefungsrichtungen Pflanzenmolekularbiologie, Pflanzenphysiologie und Pflanzenproduktion ermöglicht eine individuelle Spezialisierung in dem Masterstudiengang Pflanzenbiotechnologie. Je nach gewähltem Major wird auch ein Teil der Pflichtmodule in dem betreffenden Schwerpunkt absolviert.

Um erweiterte und fächerübergreifende Kenntnisse zu erwerben, können Lehrveranstaltungen im Umfang von 30 LP aus den Studiengängen der Naturwissenschaftlichen Fakultät sowie anderer Studiengänge der Leibniz Universität Hannover gewählt werden, sofern diese zur individuellen fachlichen Ausbildung beitragen.

Dies gilt ebenfalls für an Universitäten im In- und Ausland erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen. Die Anerkennung von Modulen/Veranstaltungen (Studien- und Prüfungsleistungen), die nicht im Modulkatalog Pflanzenbiotechnologie gelistet sind, erfolgt durch den Prüfungsausschuss. Der Antrag auf Anerkennung sollte gestellt werden, bevor das entsprechende Modul belegt wird.